Produkte


Gas-Druckregler Type 330

  

Gas-Druckregelgerät direkt wirkend (ohne Hilfsenergie arbeitend) mit integriertem direkt wirkendem SAV nach DIN EN 334 / 14382

 

Die mechanischen Bauteile des Gerätes verfügen von sich heraus über keine eigenen potentiellen Zündquellen und keine heißen Oberflächen und fallen damit nicht in den Geltungsbereich der ATEX 95 (94/9/EG).
Eingesetztes elektronisches Zubehör erfüllt die ATEX-Anforderungen.


Anwendung:

  • Gerät für den Kommunalbereich, Gewerbe- und Industriebereich
  • Geeignet für dynamische Regelstrecken (Gasbrennerschaltungen)
  • großer Eingangsdruckbereich
  • optimale Anpassung an Betriebsbedingungen durch verschiedene Ventilsitzdurchmesser
  • Stellglied mit Druckausgleich
  • Regeleinrichtung wahlweise auch mit: SBV für Leckgasmengen, Sicherheitsmembran
  • Wartungsfreundlich durch austauschbare Funktionseinheiten in Steckbauweise
  • einsetzbar für Gase nach DVGW Arbeitsblatt G 260 und neutrale nicht aggressive Gase, andere Gase auf Anfrage
  • Ausführung wahlweise mit Sicherheitsabsperrventil (SAV)
    DN25, DN50: Kontrollgerät K1a, K2a
    DN80, DN100: Kontrollgerät K 4, K 5, K 6
  • CE-Zeichen nach PED
max. zulässiger Druck PS: 16 bar
max. Eingangsdruck pu max: bis 16 bar
Führungsbereich Wd: 20 mbar bis 1 bar
Schließdruckzonengruppe: SZ 2,5
SBV-Einstellbereich: Wd 10 mbar bis 30 mbar über pds
Wdo 50 mbar bis 1,5 bar
Wdu 10 mbar bis 120 mbar
Anschluss: DIN Flansch PN16 oder Class 150 nach ANSI 16.5

 

 


 

 

Sie haben ihren Browser so eingestellt,
dass er keine Cookies akzeptiert.

Damit wird Ihr Einkaufskorb geleert,
sobald Sie

Cookies HELFEN!

Info schließt in Sekunden